Head3 Head2
Head5 Head4 Head1 Head6

Das Hauptmenü

Ameisenarten

Am 08.07.2008 bekam ich diese Kolonie Formica clara.

Anfangs waren es eine drei Königin, einigen Arbeiterinnen sowie Eiern und Larven.

Klickt rechts auf die Bilder der Ameisenarten, worüber ihr mehr wissen möchtet ! ->

Wissenswertes

Alles rund um die Ameise

Formicarienbau

Formicarienbau / typen Anlagenbau

Allgemeines

Gästebuch

Kontakt zu mir

Ameisenforen / Private Ameisenhalter

Impressum

Besucher

kostenlose counter

 

15.07.2008

Am 08.07.2008 habe ich eine sehr schöne Kolonie Formica clara von Herr Kalytta ( www.ants-kalytta.com ) erhalten. Wenn Herr Kalytta dies lesen sollte, vielen Dank auf diesem Wege an Sie !

Die Kolonie kam in einer runden durchsichtigen Transportbox mit einem weichem, recht feuchtem dickem Papiertuch bei mir an. Lediglich zwei Arbeiterinnen waren aus für mich nicht ersichtlichen Gründen verstorben. Als ich jedoch die Mengen an Arbeiterinnen Larven, Eiern sowie drei Königinnen sah, waren diese Verluste recht schnell vergessen.

Die Königinnen haben eine schöne kräftige Rötlich - Schwarze Färbung. Damit fallen sie wirklich sofort ins Auge des Betrachters, dennoch ist es zwischen Blättern usw. eine sehr gute Tarnung. Des weiteren haben diese Königinnen eine wirklich tolle Eigenschaft an sich, die man bei vielen anderen Ameisenarten leider viel zu wenig antrifft. Sie sind Polygyn ! Dies bedeutet einfach ausgedrückt nur, dass mehrere Königinnen zusammen eine Kolonie gründen und diese nicht verlassen, sie bleiben bis zu ihrem Tot zusammen ( und legen auch dann eben auch immer die mehrfache menge an Eiern ! ).

Die Arbeiterinnen sind ebenfalls sehr schön gefärbt und erinnern mich ( obwohl man vergleiche bei der Ameisenhaltung nicht machen sollte ! ) an kleine Arbeiterinnen der Gattung Formica sanguinea. Die Arbeiterinnen der Formica clara sind Monomorph ! Das heißt wiederrum einfach gesagt, dass die Arbeiterinnen immer die gleiche Größe haben, egal wie viele Ameisen in einem Staat sind ( keine weiteren Kasten ! ).

fl1mini fl2mini fl3mini fl4mini
fl5mini

07.08.2008

Die Kolonie entwickelt sich wirklich sehr gut, ich habe als kleinen Versuch ihnen einen Haufen mit Sand / Lehm Mischung in die Arena geschüttet und anschließend etwas mit Wasser benäßt. Sofort waren zehn Arbeiterinnen zur Stelle und habe sofort begonnen sich einzugraben. Der Platz unter dem Sand / Lehm Gemisch war jedoch zu gering um die ganze Kolonie dort einziehen zu lassen. Futter wird reichlich angenommen und die Eiablage der Königinnen ist wirklich sehr beeindruckend.

Ich habe heute aber einen bösen Rückschlag hinnehmen müssen, eine der drei Königinnen lag heute tot in der Arena. Die extreme Hitze draußen und dann auch in dem Ameisenzimmer ( welches über die schlimmen Tage, sogar ganz abgedunkelt war ! ), war wohl einfach viel zu viel für diese Kolonie. Denn auch einige Arbeiterinnen musste ich über die Tage aus der Arena fischen.

Aber endlich wird es kühler und der Haltebericht geht nun leider mit nur noch zwei Königinnen weiter !

fl6mini fl7mini fl8mini fl9mini
fl10mini

18.10.2008

Es ist nicht viel geschehen seid dem letzten Update, die Kolonie ist stark gewachsen hat jedoch ohne ersichtlichen Grund die Eiablage komplett eingestellt ( was nicht unüblich bei Formica Arten ist ! ).

Ich kann nur schätzen aber es werden sicherlich 60 - 80 Arbeiterinnen sein, die nun alle sehr dicht zusammenkauern die Winterruhe abwarten. Nun, so soll es eben sein ...

Ich habe ihnen ein neues RG fertiggestellt und sie umgesetzt. Nach dem Umzug habe ich ihnen sofort Ruhe gegönnt und sie ca. zwölf Stunden vollkommen abgedunkelt alleine gelassen. Als ich dann später nachschaute, war wieder das schöne “ Ameisenkneul “ zu sehen und es ging sofort in das Gartenhäuschen in die Winterruhe 2008.

fl11mini fl12mini fl13mini

16.04.2009

Die Winterruhe haben sie sehr gut überstanden, trotz einiger Zeit des Frostes !

Ich habe ihnen ein Apartment - Formicarium geschaffen, welches sie eigentlich schon letztes Jahr hätten haben müssen, ich aber leider nicht die Zeit fand, dieses zu bauen. Sie haben erst noch drei Wochen im RG verbracht, dann aber gemerkt, dass der Y-Tong einfach mehr Platz für ihrer Brut bietet und haben sich dann doch letztendlich entschlossen, mit Kind und Kegel umzuziehen.

Die beiden noch vorhandenen Königin, haben zum Zeitpunkt des Umzuges bereits einige Eierpakete noch im RG gelegt, welche sich bis heute schon zu Nacktpuppen und Puppen weiterentwickelt haben. Auch wurden neue Eierpakte der Königinnen “ nachgeschoben “. Die Koloniegröße kann ich auf ca. 90 - 100 Ameisen einschätzen, da bisher nur wenige Arbeiterinnen geschlüpft sind.

Bei den von mir gehaltenen Formicaarten, ist mir bisher aufgefallen, dass diese sehr sehr gerne den Eingang zu dem Nest systematisch zubauen. Auch bei den Formica clara, kann ich dies beobachten. Mit Gras-/ und Moosstücken haben sie den Eingang fast ganz geschlossen und nur noch wenig, kleinste Lücken gelassen, wo sie durchkommen können. Schon bei einer normalen verfütterten Fliegen, kann das ein wahres Spektakel werden, bis sie diese im Nestinneren haben.

fl14mini fl15mini fl16mini fl17mini
fl18mini
fl19mini

Wird bald fortgesetzt !