Head3 Head2
Head5 Head4 Head1

Das Hauptmenü

Informationen für Eltern über Pro und auch Kontra der Ameisenhaltung !

Ameisenarten

Klickt rechts auf die Bilder der Ameisenarten, worüber ihr mehr wissen möchtet ! ->

Wissenswertes

Aus der Natur

Alles rund um die Ameise

Formicarienbau

Formicarienbau / Anlagenbau

Formicarien - Typen

Allgemeines

Gästebuch

Kontakt zu mir

Ameisenforen / Private Ameisenhalter

Impressum

Besucher

kostenlose counter

 

Oft kann ich in verschiedene Foren lesen, dass sich meist jüngere Nutzer / User darüber beschweren, dass die Eltern ihnen nicht erlauben Ameisen zu halten.

Aber man sollte auch beide Fassungen hören, um sich selber ein Bild machen zu können ... das ist aber zu 99,9% nicht möglich, da eben die “ Partei Eltern “ in diesen Foren nicht vertreten sind und ihre Gedanken oder auch Sorgen nicht kund tun können.

Daher möchte ich hier versuchen der “ Partei Eltern “ das Pro und Kontra der Ameisenhaltung näher zu bringen ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Um die sehr breit gefächerte Auswahl verschiedenster Ameisenarten aus der ganzen Welt stark einzuschränken, beziehe ich mich in diesem “ Beispiel “ auf die einheimische also normale “ Wanderwegameise “ Lasius niger.

 

PRO :

  • Gründerkolonien benötigen sehr wenig Platz im Zimmer oftmals nur ein kleines Glasbecken 30x20x20 cm.
  • Brauchen sehr wenig Futter ( bei Kolonien bis 500 Ameisen bräuchte man in einem Jahr nicht mehr als 500g Zucker ! )
  • Stubenfliegen die normal aber unerwünscht im Haushalt sind, kann man verfüttern, daher keine Extrakosten für Nahrung.
  • Keinerlei Geruchsentwicklung
  • Keinerlei Geräuschentwicklung
  • Bei einem Ausbruch von einigen Arbeiterinnen ( nicht fortpflanzungsfähig ! ) besteht keine Gefahr einer Plage im Haus / Wohnung.
  • Können ( müssen ) ca. sechs Monate im Jahr “ ruhig “ gestellt werden durch die Winterruhe Phase.

 

KONTRA :

  • Bei Großen Ameisenkolonien ( ~ 1000 Tiere ), benötigen Sie mehr Platz als nur ein kleines Glasbecken.
  • Die Ameisenhaltung ist mit einer Sammellust verbunden ! Immer mehr verschiedene Ameisen müssen her ! Achtung !
  • Brauchen wie normale Haustiere jeden Tag ( oder jeden zweiten Tag ) ihr Futter. Möchte man in Urlaub fahren / fliegen, sollte jemand auf die Ameisen aufpassen und ihnen Futter sowie Wasser geben.
  • Bei übermäßiger Fütterung von Fliegen usw., können die Überreste schimmeln oder auch riechen. Daher die Überreste nach Möglichkeit immer entfernen.

 

Head6