Head3 Head2
Head5 Head4 Head1 Head6

Das Hauptmenü

Am 17.07.2008 habe ich diese Königin auf einer kleinen Exkursion gefunden.

Ameisenarten

Klickt rechts auf die Bilder der Ameisenarten, worüber ihr mehr wissen möchtet ! ->

Wissenswertes

Alles rund um die Ameise

Formicarienbau

Formicarienbau / typen Anlagenbau

Allgemeines

Gästebuch

Kontakt zu mir

Ameisenforen / Private Ameisenhalter

Impressum

Besucher

kostenlose counter

 

14.03.2009

Heute, ca. sieben Monaten und einer hoffentlich erfolgreichen Winterruhe später hat die Königin bereits sechs Erstarbeiterinnen großgezogen. Ich konnte durch die Linse meiner Kamera erkennen, dass über die Winterruhe 2008 / 2009 von der Königin sowie deren Arbeiterinnen noch einige Larven mit überwintert haben.

Oftmals wird der Lasius flavus Ameise nachgesagt, dass sie klein, langsam und langweilig in der Haltung ist. Ich möchte dieser Aussagen nicht zustimmen aber diese aber auch nicht gleich dementieren. Vielmehr möchte ich mir, wie eigentlich immer, selber ein Bild darüber machen, wie sich eine Kolonie dieser Art , mit nur einer Königin entwickelt und wie man sie halten kann, dass man immer noch gute Einblicke in ihr Leben hat.

Die Königin selber habe ich nur durch Zufall gefunden. Ich war gerade auf dem Weg zu meinem Auto, als ich ca. drei Meter von einer Waldstraße diese Königin recht schnellen Fußes über den Boden rennen sah. Ich dachte mir im ersten Moment, es sei wieder eine Lasius niger Königin, die ich schon an anderen Plätzen zu massen gesehen hatte und wollte gerade einsteigen und losfahren, als in mir dann doch der kleine Entdecker aufkam. Ich ließ die kleine auf ein Blatt laufen und betrachtete sie mir etwas genauer.

Die Königin sah jedoch auf den ersten Blick anderes aus wie eine Lasius niger Königin. Daher habe mir den “ Bauch “ sowie den Gaster der Ameisenkönigin etwas genau angeschaut und kam in kurzer Zeit zu dem Endschluss, dass es sich um eine Lasius flavus handeln könnte. Bevor ich das aber genau sagen konnte, nahm ich sie erst einmal mit zu mir nach Hause und legte sie unter ein Mikroskop.

Nun bin ich mir schon recht sicher, dass es eine Lasius flavus Königin ist und versuche nun diese Ameisenart in einem kleinen Haltebericht euch mit Bilder und Videos nahe zu bringen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie sich die Kolonie entwickeln wird.

Ich halte sie im Moment nun erst einmal in einem RG, bis die Kolonie ca. 50 - 60 Arbeiterinnen hervorgebracht. Dann sollte für eine bessere Übersicht ein Mini Formicarium angeschlossen werden.

Hier nun noch Bilder des Momentanen Standes der Kolonie.

lf1mini lf2mini lf3mini

31.05.2009

Betrachtet man die Kolonie, könnte man schon fast denken, dass sie sich kaum entwickelt hat. Die Arbeiterinnenzahl ist zwar auf ca. 15 - 20 Arbeiterinnen gestiegen.... aber müsste da nicht “ mehr “ drin sein ? Ihr wisst sicherlich, dass es von Königin zu Königin immer unterschiede geben kann, bezüglich der ” Eiproduktion “.

Nur als Gedankenanstoß : Bei einigen meiner Lasius niger Kolonien ( Schwarmflug 08 ), haben einige Königinnen ( bis heute ) 5 - 10 Arbeiterinnen, einige Kolonien hingegen zählen bereits 50 - 70 Arbeiterinnen. Daher kann man sagen, dass nicht jede Königin gleich viele Arbeiterinnen bzw. Brut produziert.

Nun aber wieder zu der Kolonie Lasius flavus. Die Arbeiterinnen wissen, wie man die gesamte Brut vor der Königin sowie dem Sucher meiner Kamera versteckt. Unterhalb der Watte haben sie ihre Brutkammer eingerichtet wo viele Eier, Larven sowie Puppen zu sehen sind. Ich kann daher sagen, dass die Entwicklung der Kolonie langsamer als erwartet, jedoch kontinuierlich voran geht.

lf4mini lf5mini lf6mini

11.07.2009

Eine schlechte Nachricht muss ich heute leider auch noch online stellen :(

Die kleine Kolonie Lasius flavus ( ca. 40 - 50 Arbeiterinnen ) hat sich in meinen Augen recht gut entwickelt und war immer an Futter interessiert. Nun habe ich gestern Abend nach ihnen geschaut und musste feststellen, dass die Arbeiterinnen die Königin aus einem für mich nicht ersichtlichen Grund getötet haben.

Schwer für mich, da ich Gelbe Ameisen ( jeglicher Art ) besonders schön finde. Die Arbeiterinnen bekämpfen sich heute noch und ziehen sich ununterbrochen durch das RG und die kleine angeschlossene Arena. Ein Verhalten, welches ich ganz selten auch bei Lasius niger Kolonien beobachten konnte.

Nun leider muss ich hier den Bericht abbrechen, bis ich eine neue Königin finde, oder jemand noch eine oder auch mehrere Königinnen hat, die er mir zuschicken könnte ( ich erstatte selbstverständlich die Versandkosten und Verpackung ! )

Fortsetzung folgt erst bei einer neuen Königin

Habt ihr Fragen, Ergänzungen oder Kritik zu dieser Kolonie, schreibt mir eine Nachricht über mein Kontaktformular