Head5

Das Hauptmenü

Ameisenarten

Klickt rechts auf die Bilder der Ameisenarten, worüber ihr mehr wissen möchtet ! ->

Wissenswertes

Alles rund um die Ameise

Formicarienbau

Formicarienbau / typen Anlagenbau

Allgemeines

Gästebuch

Kontakt zu mir

Ameisenforen / Private Ameisenhalter

Impressum

Besucher

kostenlose counter

 

Head3 Head2
Head4 Head1 Head6
MarHead

08.06.2008

Am gestrigen Samstag habe ich zwei Kolonien Manica rubida erhalten.

Die erste Kolonie hat es bei dem Transport zu mir wirklich schwer erwischt, alleine die Königin hat überlebt, alle Arbeiterinnen lagen tot verstreut in der Transportbox, sie sind auch schon stellenweise “ zerbrochen “. Daher kann ich nur über eine dieser Kolonien berichten.

UPDATE : Ich habe heute ( 10.06.2008 ) eine neue Kolonie Manica rubida als Ersatz erhalten. Nun ist alles in Ordnung und ich kann euch über zwei Kolonien berichten.

Die zweite Kolonie hatte nur wenige Verluste und scheint nach einer ersten Fütterung wohl auf zu sein ! * Zum Glück *

Tja, damit kann ich ja mal wieder nur sagen .... Willkommen bei mir Manica rubida ;)

Mar1mini Mar2mini Mar3mini Mar4mini
Mar5mini

18.06.2008

Nach nun zehn Tagen der Haltung hat sich nicht all zu viel bei meinen Schützlingen getan. Eine Arbeiterin, die mir schon bei Erhalt der zweiten Kolonie negativ aufgefallen war, ist verstorben aber das kann wie immer viele Gründe haben.

Die Königin der ersten Kolonie hat mir ein neues Eierpaket geschenkt nur bin ich noch einigermaßen “ baff “ wie groß doch die Larven bei dieser Ameisenart werden können.

Noch eine Beobachtung die ich machen konnte : Die Ameisen zupfen die Watte des Wassertanks so in das RG innere, dass ein kleiner Kegel entsteht. Warum sie das machen ist mir bisher noch unklar, dennoch nutzen sie kleiner Wattefasern um den Boden des RG`s zu bedecken. Wollen sie sich wohl häuslicher einrichten ? Ich hoffe es ...

Mar6mini
Mar7mini
Mar10
Mar9mini
Mar8mini
Mar11mini

17.07.2008

Die Kolonie entwickelt sich prächtig. Viele neue Eier sind zu sehen und immer mehr dicke Larven lassen sich in Richtung Futterquelle innerhalb des RG`s rollen ! ;)

Worüber ich mich auch sehr freue, ist das ich für die Ameisen ein bevorzugtes Eiweißfutter gefunden habe, welches sie einfach nicht ignorieren können. Heimchen als Eiweißnahrung fressen sie sehr gerne, jedoch Mehlwürmer oder deren Puppen werden immer links liegen gelassen. Das ist schon einmal eine kleine Erleichterung für mich, einfach nur zu wissen, dass Heimchen gut ankommen. Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, das bei größeren Kolonien auch viele andere Insekten verfüttert werden könnten.

Was mir auch aufgefallen ist, ist das die Königin sehr oft, sehr intensiv oftmals von mehreren Arbeiterinnen gleichzeitig gründliche gereinigt wird, wobei der Bereich des Kopfes der Königin am meisten von diesen “ Reinigungsattacken “ betroffen ist.

Noch nicht ganz ausgehärtete Arbeiterinnen, verstecken sich auch gerne in einer Wattemulde und werden nicht zur normale Arbeit herangezogen wie z.B. Futter beschaffen. Vereinzelt konnte ich eine “ frische “ Arbeiterin jedoch an den Larven sowie den Puppen sehen.

Mar12mini Mar13mini Mar14mini Mar15mini
Mar16mini Mar17mini Mar18mini

07.08.2008

Es ist wieder einiges an schönen dicken Larven zu der Kolonie hinzu gekommen. Die Königin ist sehr agil, dafür aber auch sehr schreckhaft. Die in den letzten drei Tagen wirklich brutalen Temperaturen haben der Kolonie nichts angetan und die Königin hat in dieser zeit noch mehr neue Eier gelegt. Die neuen Eier kann man auf dem zweiten Bilder rechts an der Watte recht gut erkennen.

Mar19mini Mar20mini Mar21mini Mar22mini

18.10.2008

Auch für die Manica rubida Kolonien geht es nun in die Winterruhe 2008, sehr schade eigentlich, da die Kolonie rasch an Größe zugenommen haben und jeweils große Teile der RG`s noch mit vielen Dicken Larven übersät sind. Zwar liegen noch frisch gelegte Eier bei den Kolonien, doch kann ich nicht länger mit der Winterruhe warten, sonst verpassen ich sowie dann auch die Ameisen das Abfallen der Temperaturen wie es auch normal in der Natur wäre ( Stichwort : Schonender Weg in die Winterruhe ! ).

Während meiner Haltung bis zu diesem Zeitpunkt, ist nicht eine weitere Arbeiterinn in beiden Kolonien gestorben! Die Befeuchtung des Bodens in der Arena ( in beiden Fällen Gipsböden ), hat wohl einen großen Teil bei dieser erfreulichen Nachricht beizutragen.

Auf einige Fragen, ob ich schon gestochen worden bin : ..... Im Moment bin ich noch nicht gestochen worden und versuche auch weiterhin dies zu vermeiden, wenn es eben nur geht :D

Bei Kolonie eins sind noch zwei Arbeiterinnen geschlüpft, die man an ihrem noch hellen oder auch leicht Orangen Farbton erkennen kann. Eine Nacktpuppe ist wenige Tage oder auch Stunden vor ihrem “ Erwachen “, eine weitere Nacktpuppe ist noch weiß kommt aber mit in die Winterruhe wo sie sicherlich eingehen oder gefressen wird. Leider muss ich auch sagen, dass ich eine der dicken Larven wohl unsanft angefasst habe und diese nun verstorben ist, sie wurde nun dunkel und wurde von den Ameisen entsorgt.

Mar23mini Mar24mini Mar25mini Mar28mini
Mar26mini Mar27mini

Wird bald fortgesetzt !